Freitag, 25. Oktober 2013

Feuerschale selber bauen

Da wir keine Grillstelle mehr im neuen Garten haben und auch keine "feste" mehr wollten, ich aber unbedingt Stockbrot machen will, musste eine Lösung her. Baumärkte mag ich nicht, weil sie zu teuer sind und die Qualität meist schlecht ist also bin ich erst gar nicht hin um zu schauen was eine Feuerschale kostet. Nein, ich habe gewartet bis bei uns im Schrott eine ein altes Ausdehnungsgefäß lag und habe es mit Heim genommen* und das ist daraus geworden.

Eine Feuerschale günstig und schnell selber gebaut ohne zu schweißen:


Die Steine (ich hatte grad keine anderen) sind nicht fest eingebaut sonder sollen nur verhindern dass das Graß verbrennt. 
Für alle die nicht wissen was ein Ausdehnungsgefäß ist, sollten mal in ihren Heizraum gehen und nach solch einem (meist rotem) teil suchen:

Sie können auch  Expansionsgefäß oder Druckausgleichsbehälter genannt werden und gleichen die Volumenänderung des "Heizung-"Wassers aus, um den Druck im System so weit möglich stabil zu halten.
Das Tolle an den umgangssprachlich "Bomben" genanten Geräten, ist ihre Bauform, die sich für eine Feuerschale perfekt eignet und Füße sind auch gleich dran.

Mit der Flex wird das Oberteil vom Unterteil getrennt, dabei unbedingt vorher sicherstellen das kein Druck und kein Wasser mehr im Gefäß ist. Im Gefäß innern befindet sich ein ein Plastikbeutel, deshalb beim Flexen Vorsicht wollten lassen, sonst kann es schnell sehr stinken. Danach das Untereil mit Wasser ausspülen und in regelmäßigen abständigen große Schlitze herausflexen. Nun noch in den Boden drei Schlitze, alles sauber entgraten, damit sich niemand an der Schale verletzen kann.

Oh und bevor ich es vergesse, natürlich die Farbe mit der Flex entfernen und nicht einfach ein Feuer machen und 5 Minuten warten bis sie abgebrannt ist. Als letzes ein richtiges Feuer machen damit eventuelle Rückstände von der Farbe oder vom Flexen auch wirklich beseitig sind. Wenn man die Scheiben für den Winkelschleifer im Baumarkt kauft, weis ich nicht ob diese Art sich eine Feuerstelle zu bauen wirklich günstigen ist. Ich beziehe sie direkt vom Großhandel und da ist die Scheibe bis zu 60% billiger und 4 Stück habe ich gebraucht.
Natürlich weise ich hier ausdrücklich darauf hin das der Umgang mit Feuer, heißem Metall und einer Flex sehr gefährlich ist und zudem die Örtlichen Sicherheitsvorschriften beachtet werden müssen. 

* Schrott ist mittlerweile richtig Wertvoll und man bekommt verhältnismäßig viel Geld dafür, dass es SCHROTT ist. Deshalb unbedingt fragen bevor ihr so ein Ding aus irgendeinem Container "klaut", das könnte richtig ÄRGER geben.