Sonntag, 15. September 2013

Kreative Party Beleuchtung selber bauen

Alle Gäste sitzen an der Bar, unterhalten sich und staunen über eure tolle und einmalige Beleuchtung. Jetzt wo die Feste wieder mehr drinnen statt finden braucht es eine gute Beleuchtung. Egal ob Geburtstag, Kinderfasching oder andere kleine Feste, mit dieser Röhrchen oder Strohhalm Beleuchtung, ist zumindest das Licht gut :-)...

Das Licht der Led´s spiegelt sich an und in den Röhrchen wieder, dadurch scheinen sie selber zu leuchten. Weil die Strohhalme gleichzeitig wie ein Scheinwerfer funktionieren tritt an der Öffnung ein Lichtkegel aus, der sich an der Wand zeigt. Was natürlich ein toller Effekt ist und wunderschön aussieht.



Um diese tolle Beleuchtung zu bauen braucht es gar nicht viel:


  • Verschiedenen Röhrchen mit einem Durchmesser von ca. 5mm 
  • 5mm Leuchtdioden in verschiedenen Farben und eventuell mit verschiedenen Effekten 
  • Weißen Kabelkanal mit ca. 30x15mm 

  • 9 Volt Netzteil oder Batterie 
  • Kupferlack oder anderen  Draht
  • Heißkleber 

Als erster werden die Löcher für die Röhrchen in den Deckel des Kabelkanals gebohrt und die Röhrchen mit Heißkleber in befestigt.

Nun die Led´s von unten in die Rörchen stecken und mit normalem Uhu befestigen, da die hitze des Heißklebers die Led´s zerstören könnte. Alle kurzen Beinchen (also -) miteinander verbinden und jeweils zwei lange Beinchen ( also +) gleicher (led)* Farbe an einen 330 Ohm widerstand anschließen. Zum Schluss alle Widerstände verbinden und + und - über einen Schalter mit dem Netzteil verbinden.



Jetzt den Deckel auf den Kabelkanal stecken und einschalten.

Alternativen: 

Alternativ könnt ihr auch Rainbow Leds, also Led´s die selbständig die Farbe wechseln, blinkende Led´s, bi-color Leds, also Led´s die zweifarbig leuchten können verwenden.

* Leds verschiedener Farbe haben unterschiedliche Widerstände, deshalb kann es passieren dass nur ein Led, nämlich die mit dem kleinere Widerstand leuchtet leuchtet, obwohl an beiden Spannung anliegt.