Donnerstag, 18. April 2013

Zweibrüder Photonpump E7, LED Taschenlampe

Die meisten Taschenlampen die man kauft funktionieren bereits nach kurzer Zeit nicht mehr richtig. Zumindest wenn man sie nicht nur einmal im Jahr braucht. Ich benutze meine Taschenlampe Täglich und oft mehrer Stunden am Tag. Seit fast 1 1/2 Jahren verwende ich nun die Led Taschenlampe:  

Photonpump E7 von Zweibrüder

Und weil sie alle Erwartungen mehr als erfüllt, ja sogar übertroffen hat, möchte ich kurz was dazu schreiben. Damit ihr euch in Zukunft nur noch alle 5 Jahre ne neue Taschenlampe kaufen müsst, wenn überhaupt.


Sie ist immer dabei, um in Schaugläsern nach dem Kältemittelstand zu schauen, Lötstellen zu kontrollieren, Elektroanschlüsse zu prüfen oder einfach um auf einer Kühlzelle oder unter einem Kühlmöbel etwas zu sehen.  Die Taschenlampe fliegt mal aus zwei Meter höhe von der Kühlzelle, rollt auf dem Fußboden, wird nass, im Tiefkühlraum -30 Grad kalt, beim Löten heiß und wenn sie grad nicht in Gebrauch ist, klemmt sie zwischen Werkzeugkasten und Wasserpumpenzange fest.

Kein leichtes "ÜBER"-Leben und die meisten Taschenlampen geben bereits nach 3 Monaten einfach auf, sie flackern, die Taster/Schalter klemmen oder die Lampe gehen gar nicht mehr.
Die erste Überraschung bei der Photonpump war die Helligkeit, diese Lampe trägt ihren Namen zu recht "Photonpumt", denn genau das tut sie, Photonen pumpen. Sie macht hell und das auf eine sehr angenehme weiße und mit einer super Streuung. Als ich nun nach 1 1/2 Jahren das 4 mal die Batterien gewechselt habe und die Lampe immer noch funktioniert, war ich echt erstaunt. So wie ich mit dieser Lampe umgehe, dürfte das eigentlich gar nicht sein. Die Spuren auf der Lampe zeigen es, wie hart sie ran genommen wird. 


Doch hier erst mal die harten Fakten zu der "Photonpump E7 von Zweibrüder

  • Photonpump LED Taschenlampe E7, schwarz 
  • stabiles Aluminiumgehäuse
  • wassergeschützt 
  • 58 Lumen
  • -Gewicht: 118 g (inkl. Batterien)
  • Länge: 121 mm
  • Batterie: 3x AAA
  • Batterielebensdauer ca. 140 h
  • LED-Lebensdauer: 100.000 h
  • Preis: zwischen 15 und 25 Euro. 

Ich kann nur zu allem JA sagen. Die 140 Stunden kommen "gefühlt" gut hin, wie gesagt 1 1/2 Jahre und 4 mal die Batterien gewechselt. Stabiles Aluminiumgehäuse, von wegen stabil, das ist mehr als stabil, vor allem von dem Schalter auf der Rückseite bin ich begeistert. An,aus,an,aus,an,aus und das 20 mal am Tag, 5 Tage die Woche..... 1 1/2 Jahre, Schmutz, Wasser und Staub und schaltet immer noch wie am ersten Tag. 58 Lumen sind auf jeden Fall sehr hell, bei einer super Steuerung, egal ob nah oder fern, der Kegel ändert sich nicht so sehr wie bei anderen Lampen. Gerade deshalb braucht diese Lampe keine verstellbare Streuung. Auch die Länge ist super, besser als die kleinen 2 Zeller von Mag Light, die sind zu lang für die Hosentasche. Die Photonpumt passt da aber super rein.

 Fazit:

Ich bin echt begeistert so lange hat noch keine Lampe bei mir gehalten und ich weiß wovon ich rede, denn ich verwende die Lampe. Sollte sie mal kaputt gehen gibt es genau die gleiche. Endlich eine Lampe die stabil ist, hell macht und dabei auch noch gut aussieht :-).