Mittwoch, 18. Juli 2012

Bundeswehr Taschenmesser

Nachdem ich mein Bundeswehr Taschenmesser (Feld) bei einer Wanderung verloren habe, habe ich nun endlich wieder eines. Zufällig war ich in einem Laden der diese Messer hat, der Verkäufer zeigte mir eine Kiste wo bestimmt 300 Messer drin waren. Da habe ich angefangen zu "kruschteln" bis ich diese beiden gefunden habe:
 Bundeswehr Taschenmesser (Feld) Victorinox

Diese Messer gibt es zwar wie "Sand am Meer" aber nicht alle sind gleich. Wenn man die Klinge aufmacht, dann ist unten, wo das Messer beginnt etwas eingestanzt und darauf kommt es an. Das Bundeswehr Taschenmesser wurde von verschiedenen Herstellern hergestellt, unter anderem von Solingen Messer in Deutschland und von Victorinox in der Schweiz. Neben diesen gibt natürlich noch andere Hersteller die, die Bundeswehr mit Messern versorgt haben. Es gibt aber auch billig nachbauten zum Beispiel vom Schrott Hersteller Miltec und anderen, diese Messer sind aber der absolute Schrott.
Solingen Messer Taschenmesser Bundeswehr Seriennummer

Deshalb bin ich so glücklich, weil ich die beiden besten Hersteller gefunden habe die es gibt, Solingen Messer und Victorinox. Ich habe das Messer nicht nur bei der Bundeswehr verwendet
sonder auch später noch viele Jahre. Es war es bei jeder Wanderung und Outdoor Aktion mit dabei, das Messer ist einfach nicht Kaput zu kriegen.

Das warum ist dieses Messer eigentlich so gut?

Es hat alles was ein Taschenmesser braucht, nicht mehr und nicht weniger und ist dabei extrem stabil und gut zu benutzen. Ganz ehrlich, wer braucht ein Schweizer Messer mit 30 Funktionen??? Also ich nicht, dieses Messer hat:

Ausstattung:

- Griffschalen mit Bundesadlersymbol auf einer Seite.
- Klapp-Schneidklinge, Länge 8,3 cm,
- Säge mit Kapselheber und Schraubenzieher,
- Stechpfriem
- Korkenzieher,
- Halteöse.

Wenn ich Wandern, Zelten oder einfach nur draußen bin reicht es mir völlig, so habe ich ein top Messer bei minimalem Gewicht und das ganze gebraucht für 4 Euro!!!. Mit dem Messer (wenn man es immer mal wieder schärft) kann man gut schneiden und schnitzen, die Säge sägt einwandfrei und mit dem Stechpfriem kann man unterwegs ganz gut "Löcher machen". Neben all den anderen Messern die ich habe ist dies doch mein "Liebling" weil es ein Messer ist das einen ein Leben lang begleiten kann und als absolute Grundausstattung immer mit dabei sein sollte. 


Bundeswehrmesser Messer Säge Stechpfriem  Herstellung und Hersteller

Ich würde dieses Messer im Freien, bzw. ich Feld jederzeit einem Leatherman vorziehen, weil es einfach für draußen gemacht ist und ein absolutes spitzen Messer ist. Ein Leatherman ist für andere Situationen gut, im Freien gehört er vom Gürtel weg und wird in den Rucksack gesteckt. Stattdessen sollte das das Bundeswehr Taschenmesser, (das ich oben beschrieben habe) immer griffbereit in einer Tasche am Gürtel getragen oder in der Hosentasche immer Griffbereit sein.
Außerdem gehört zudem ein Km. Messer von Eickhorn bei allen Outdoor Aktionen an den Gürtel oder in den Rucksack. 
Und wenn ich schon dabei bin stell ich es auch gleich noch vor, dass:

Kampfmesser KM. 3000

Dieses Messer gibt es in vielen verschiedenen "Versionen" von Km. 1000 bis zum (glaube ich) Km. 5000. Ich möchte es außerdem auch kurz erwähnen nicht das der Eindruck ensteht das die Bundeswehr Soldaten mit dem Taschenmesser "unterwegs" sind.
Böhler Stahl Härte gute Eigenschaften mit Scheide

Mit diesen beiden Messern ist man für jede Wanderung, jedes Survival Abenteuer, jedes Zeltlager
und alle die anderen Situationen in denen man ein Messer bracht ideal ausgerüstet. Mit dem Km. kann man kleinere Äste und Stämme Ideal spalten und entasten, Brot und Fleisch schneiden, sich einen Weg durch Dornen und Gestrüpp bahnen, seinen Zeltplatz vorbereiten, sich bei einem Auf und Abstieg im Boden sichern, sich gegen Wilde Tiere wehren, Fische ausnehmen usw. Mit diesen beiden Messern war ich schon viel unterwegs und es sind wirklich gute Begleiter.

Eickhorn Kampfmesser KM 3000 mit Sägezahnung


Das Einsatzmesser hat eine rostfreie, mit mattschwarzem Kalgard (zur Erhöhung der Korrisionsfestigkeit) überzogene Spear Point-Klinge, die im hinteren Teil einen bissigen Wellenschliff hat. Die Härte der Klinge ist mit 57 HRC angegeben. 

  • Klingenlänge: 17,3 cm 
  • Böhler N695-Stahl
  • Mit Scheide und Schleifstein 
  • Grifflänge: 10,0 cm 
  • Klingenstärke: 4,8 mm 
  • Farbe: schwarz 
  • Gesamtlänge: 31,0 cm 
  • Gewicht: 318 g 
  • Gesamtgewicht: 544 g 
  • Hersteller: Eickhorn 

Jetzt habe ich mehr geschrieben als ich wollte :-) und mehr Bilder Hochgeladen als wollte ;-). Aber ich denke das sind die beiden Messer sind es wert, wenn ich also wie ich Menschen seid die gerne und viel draußen sind dann sind diese beiden Messer die richtige Lösung.
Kampfmesser Solingen


Kampfmesser Km 3000 Bundeswehr